allegraclub.de
powered by

über [500.000] Mitglieder
davon online [5]
online [3]
online [2]
Die neuesten Foren
Männer erobern ...
von 15:18 Uhr

Dilemma: sagen oder ...
von 16:46 Uhr

Offene Beziehung ein...
von 22:05 Uhr

Spionage...
von 17:29 Uhr

Onlineumfrage: Auswi...
von 12:22 Uhr

Anzeige

Creditgewinn im Februar

 

freuen Sie sich auf ...

ein stylisches Accessoires-Set von Vanzetti im Wert von 265 Euro!



Gewinnspiel

SCHWEINSKOPF AL DENTE – ab 16. Februar auf DVD und Blu-ray

Wir verlosen 3 Pakete mit Blu-rays, Postern und sportlichen Outdoor-Schuhen


Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) kommt nicht zur Ruhe. Irgendwas ist ja immer los, selbst in der tiefsten bayerischen Provinz Niederkaltenkirchens, wo Eberhofer seinen Beruf als Gesetzeshüter mit der ihm eigenen bajuwarischen Entspanntheit ausübt. Damit ist es aber schlagartig vorbei: Franz’ On-Off-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) hat ihn kurzerhand verlassen, um mit ihrem italienischen Verehrer in seiner Pizzeria am Gardasee neu durch­zustarten. Denn Franz ist ja nicht bereit zu einem Bekenntnis. Zudem ist da noch die unangenehme Sache mit dem Küstner (Gregor Bloéb), einem entflohenen Psychopathen, der auf Rache sinnt. Ganz oben auf seiner Liste: Franz’ Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied), der Panik kriegt, als er nachts einen blutigen Schweinskopf in seinem Bett vorfindet. Moratschek erklärt Franz zu seinem persön­lichen Bodyguard und quartiert sich zum eigenen Schutz kurzerhand auf dem Eberhofer-Hof ein. Zum Glück kann sich Franz – wie immer – auf seinen Freund Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) verlassen...

Ein bayerisches Schmankerl, das alles andere als hinterwäldlerisch ist: Mit SCHWEINSKOPF AL DENTE inszeniert Ed Herzog wieder eine herrlich-humorvolle Komödie mit feinstem bayerischem Dialekt, gezielt gesetzten Pointen und einem allzeit entspannten Dorfpolizisten. Und auch Autorin Rita Falk freut sich besonders: „Endlich wird mein Lieblingsbuch der Reihe verfilmt.“
powered by FOOBOO GmbH
Hilfe